Pandabären in Gefangenschaft

Pandabären sind Säugetiere und gehören zu der Familie der Bären. Sie haben ein beschränktes Verbreitungsgebiet, jedoch sind Pandabären auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Die recht niedlichen Bären werden bis zu 150cm groß und können bis zu 160kg auf die Waage bringen. Die Bären sind hauptsächlich Bodentiere und werden vereinzelt in Zoos ausgestellt. Ihre Lebensdauer ist bis zu 30 Jahre, allerdings gibt es auch Pandabären, die schon recht was älter geworden sind.

Man kann Pandabären in folgenden Zoos vorfinden:

  • Tiergarten Schönbrunn Österreich
  • Zoo Aquarium Madrid
  • Zoologico de Cahpultepec Mexico
  • Smithsonian National Zoological Park USA
  • Memphis Zoo
  • Zoo Atlantica
  • San Diego Zoo
  • Ocean Park Hongkong
  • Chiang Mai Zoo Thailand
  • Taipei Zoo Taiwan
  • Adventure World Japan
  • Kobe Oiji Zoo Japan
  • Ueno Zoological Gardens Tokyo

  Nachwuchs von den süßen Bären

Die Zucht von Pandabären in einem Zoo ist eine Herausforderung und sehr schwer. Sie haben keine Lust zum Paaren, wenn sie in einer Gefangenschaft leben. Einige Zoos haben es bereits mit Videos versucht, in dem sich Pandabären paaren, jedoch brachte es nicht die gewünschte Wirkung. In Thailand und in Madrid haben es Zoos geschafft, die Pandabären zum Nachwuchs zu bewegen, allerdings haben sie mit einer künstlichen Befruchtung nachgeholfen, denn auf dem natürlichen Weg hätte es nicht geklappt. Das Panda Jungtier aus Thailand ist auch der erste Nachwuchs, das es auf der ganzen Welt gibt. Das Panda Jungtier aus Thailand trägt den Namen “Lingping” und ist dortzulande ein echter Superstar. Nach dem versuchten es auch viele weitere Zoos, allerdings ohne bisherigen Erfolg.

Gefangenschaft in einem Zoo

Es ist recht schwer, Pandabären in einem Zoo zu halten, jedoch nicht unmöglich. Genau aus dem Grund gibt es nicht viele Zoos mit den Tieren. Sie sind Einzelgänger sowie Nacht- und dämmerungsaktiv. Sie schlafen am Tag in Bäumen oder in Höhlen und außerdem sind sie hervorragende Kletterer. Die Bären fressen meistens Pflanzen, wie z.€‡B. Bambus oder Borinda. Sie fressen aber auch Früchte und Beeren sowie Raupen und kleine Wirbeltiere. Eigentlich lieben die Bären das Leben in feuchten und kühlen Bergwäldern oder im Bambus- sowie Holzdickicht. Auch Eichen und Laubwälder sowie Nadelbaumwälder finden die Bären toll. In einem Zoo hat man die Bedingungen selbstverständlich nicht, allerdings werden die Bären so artgerecht gehalten, wie es nur geht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *